Wähle einen Tag aus

Wir versehen unsere Artikel mit Tags. Klicke auf einen Tag, um alle Artikel dazu zu finden.

Nektarinen-Paprika-Salsa: Das Newcomer-Grillrezept

Keine Lust mehr auf zuckriges Ketchup und überteuerte Barbecue-Saucen? Wir haben ein fruchtig-pikantes und gesundes Grillrezept als Alternative für langweilige Fertigsaucen: Nektarinen-Salsa. Ein entscheidender Vorteil: Du weißt ganz genau was drin ist. Damit kannst Du Deine Gäste auf der nächsten Grillparty mit gutem Gewissen verwöhnen und kreativ überraschen!

Klein geschnittene Nektarine auf Holzbrett

Nektarinen - gesund, süß und lecker


Zucker, Karamellzuckersirup und Verdickungsmittel: Typische Inhaltsstoffe für Grillsaucen. Wer das nicht auf seinem Teller haben möchte, kann im Handumdrehen eine leckere Alternative zaubern, die nicht nur geschmacklich, sondern auch durch die Zusammensetzung überzeugt.

Nektarinen- natürliche Süße und reichlich Vitamine

Nektarinen schmecken von Natur aus wunderbar süß und ersparen Dir so den Zusatz von Zucker. Im Vergleich zu handelsüblichem Ketchup schneiden sie mit einem 5-fach geringeren Zuckergehalt bedeutend besser ab. Neben Fruchtzucker enthalten Nektarinen zudem gesundheitsfördernde Ballaststoffe, sowie wichtige Mineralstoffe und Vitamine. So sind sie im Vergleich zu anderen Stein- und Kernobstsorten reich an Vitamin B3 und E. Vitamin E wirkt als antioxidatives Schutzsystem unserer Gefäßwände und beugt so mögliche Schädigungen vor. Eine ausreichende Zufuhr von Vitamin E ist zum Schutz unseres Herz-Kreislauf-Systems daher sehr wichtig.

Geschnittene Nektarine und Paprika wird in Schale gegeben

Paprika, Zwiebeln und Nektarinen als super Vitaminmix

Paprika macht die Salsa noch vitaminreicher

Paprika sind eine hervorragende Quelle für Vitamin C. Bereits 100 g Paprika decken Deinen Tagesbedarf!  Außerdem liefert Paprika auch Vitamin B6, das an unserem Eiweißstoffwechsel beteiligt ist. Wer viel Eiweiß zu sich nimmt, sollte deshalb besonders auf eine ausreichende Zufuhr dieses B-Vitamins achten. Zudem hat es positive Einflüsse auf die Funktion deines Nervensystems sowie die Immunabwehr und die Produktion der roten Blutkörperchen.

Zwiebeln: kleine Würfel für Deine Gesundheit

Zwiebelgewächse enthalten schwefelhaltige Inhaltsstoffe, die für den charakteristischen Geschmack und Geruch verantwortlich sind. Auch ihnen werden gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben. Antioxidantien wie Quercetin unterstützen die Vitamine in Ihrer Schutzwirkung auf das Herz-Kreislaufsystem. Sie fangen freie Radikale ab und können so auch möglicherweise in chronischen Entzündungsprozessen und der Krebsentstehung positive Dienste leisten.

Konnten wir Dich neugierig machen? Wir haben eine einfache und schnelle Rezeptvariante getestet, die toll zu Fleisch, zu Fisch oder Garnelen passt.

Tipp: Im Blitzhacker wird die Konsistenz der Salsa noch besser- und das bei weniger Zeitaufwand.

Nektarinen-Paprika-Salsa in Schale

Nektarinen-Paprika-Salsa als gesunde, raffinierte Grillbeilage


Grillrezept:  Nektarinen-Paprika-Salsa

Du benötigst für 8-10 Personen als Beilage:

  • 300 g reife Nektarinen
  • 1 rote Paprika
  • 1 große Tomaten
  • 1 Chilischote
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 EL Minze
  • 2 Limetten
  • 2 EL Olivenöl
  • ¼ TL Salz


  1. Nektarinen waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Paprika, Tomate und Chilischote waschen. Zwiebel schälen und Chilischote entkernen. Alles fein würfeln und zu den Nektarinen geben.
  3. Minze waschen und in feine Streifen schneiden, ebenfalls zum Nektarinen-Paprika-Mix geben.
  4. Limetten waschen, halbieren und auspressen. Limettensaft, Olivenöl und Salz mischen und über die zuvor gewürfelten Zutaten geben. Alles gut vermengen und ca. 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren der leckeren Nektarinen-Salsa! Hast Du schon unseren leckeren Wassermelone-Feta-Salat ausprobiert? Auch er eignet sich super als Beilage zu Gegrilltem.

Janine Ehret
Die Leidenschaft fürs Kochen und Backen hat Janine zur Ernährungswissenschaft gebracht. Ihr Anliegen ist es, zu zeigen, wie wir durch gesunde Ernährung unsere Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden steigern können.