Wähle einen Tag aus

Wir versehen unsere Artikel mit Tags. Klicke auf einen Tag, um alle Artikel dazu zu finden.

Keine Zeit für Sport? Gibt es nicht!

Du bist ein wahrer Workaholic? Deine Verpflichtungen in Beruf und Privatleben verlangen Dir viel Zeit ab? Seit Du im Berufsleben oder Familienalltag angekommen bist, muss der Sport hinten anstehen? Dann geht es Dir wie sehr vielen Berufstätigen und Familienmenschen. Die Prioritäten sind klar gesetzt! Keine Zeit für Sport! Wenn Du jedoch wissen möchtest, wie Du trotz stressigem Alltag fit werden und gesund bleiben kannst, und Termine und Sport unter einen Hut bekommst, solltest Du weiter lesen und Dir unsere Tipps zu Herzen nehmen.

Mann schaut auf Uhr

Keine Zeit für Sport im stressigen Alltag


Raus aus der Komfortzone

Mal ehrlich, die meisten unter uns entspannen nach einem langen Arbeitstag lieber vor dem Fernseher, lesen ein Buch oder genießen einfach das wohlverdiente Abendessen als noch ins Fitnessstudio zu gehen oder sich die Laufschuhe fürs Joggen zu schnüren. Die Wochenenden brauchst Du, um Dich von der anstrengenden Arbeitswoche zu erholen. Entspannung ist auch richtig und wichtig für Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden.

ABER! Mindestens ebenso wichtig ist regelmäßiger Sport und eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Die Veränderung beginnt im Kopf. Du hast jeden Tag die Möglichkeit Dich für einen gesünderen Lebensstil zu entscheiden! Werde Dein eigener Trainer! Jeden Tag ein paar Minuten Sport können schon viel bewirken. Auch wenn es anfangs schwer ist den inneren Schweinehund zu überwinden, so wirst Du merken wie es Dir von Tag zu Tag leichter fällt Deine neuen Gewohnheiten umzusetzen. Wer sich körperlich fit hält, dem fällt auch die Arbeit deutlich leichter.

Setze Dir realistische Ziele

In Deinem Job arbeitest Du sehr gewissenhaft und strukturiert? Gut, warum nicht auch beim Sport? Denn:
Egal ob Du mehrere Stunden am Tag trainierst oder erst langsam anfängst; Um Deine sportlichen Ziele zu erreichen benötigst du ein klares Konzept. Alles beginnt mit einem Ziel für dein persönliches Fitnesstraining: Dieses sollte realistisch sein, genau definiert und terminiert und in kleinen Etappenzielen regelmäßig überprüft werden. Als nächstes solltest Du Dir Gedanken über die Umsetzung machen und wie du dich am besten motivieren kannst. Das Tun unterscheidet das Ziel von einem Wunsch. Erhalte Deine neu gewonnene Motivation und lasse den inneren Schweinehund nicht Überhand gewinnen!

Frau zieht Sportschuhe an

Überwinde den inneren Schweinehund und los geht's!

Kleine Veränderungen machen den Unterschied

„Nimm die Treppe statt den Aufzug“. „Gehe zu Fuß oder nimm das Rad anstatt den Bus“. Diese Empfehlungen hast Du bestimmt schon einmal gehört. Der Effekt mag sehr klein erscheinen, aber wenn sie zur Gewohnheit werden, helfen sie Dir in der Summe dabei im Alltag aktiv zu sein. Auch am Arbeitsplatz bieten sich Dir viele Möglichkeiten Dich mehr zu bewegen. Warum also nicht einen Spaziergang zum Kollegen machen anstatt ihn anzurufen?
Denke aber daran: Bewegung im Alltag ist super, aber ersetzt kein strukturiertes Training.

Besser kurz als gar nicht

Die Zeit, die Du hast reicht nicht für ein gutes Workout? Mache das Beste daraus! Es zählt schließlich nicht, wie viele Stunden Du trainierst, sondern wie viel Training Du in deinen Stunden machst. Versuche es doch mal mit 10 -20 Minuten an Eigengewichtsübungen bevor Du es Dir abends gemütlich machst. Mit Krafttraining tust Du Dir und Deinen Muskeln etwas Gutes. Auch wenn Du viel unterwegs bist, eignet sich das Bodyweight-Training optimal. Nutze den Spielplatz oder das Hotelzimmer und mache sie zur Trainingsfläche. Auch Kleingeräte, wie elastische Minibänder, können ins Training eingebaut und leicht überall hin mitgenommen werden. Es gibt eine große Vielfalt an möglichen Übungen für Deine Muskeln. RendoFit bietet Dir genau solche, kurzen, aber super effektiven Workouts, die Du immer und überall durchführen kannst. Melde Dich jetzt an und teste Rendofit 7 Tage kostenlos.
Frühaufsteher Bonus: Wer kein Morgenmuffel ist, nutzt die frühen Stunden für ein kurzes Workout vor der Arbeit. Ob beim Laufen oder allgemeinen Fitness-Übungen, Du wirst merken wie gut Dir die Bewegung tut. Du wirst Dich wundern, wie wenige Minuten ausreichen, um gleich viel wacher und voller Energie zu sein.
Die Mittagspause ist noch nicht vorbei? Absolviere ein paar Dehn- und Lockerungsübungen oder mache einen strammen Spaziergang. Du wirst sehen, dass es eine regelrechte Belohnung darstellt. Danach arbeitest Du auch wieder entspannter und effektiver. Dir fällt es noch schwer, Dich zu überwinden? Fange langsam an und steigere Dich nach und nach.

Verbinde Alltag und Sport

Mit dem Rad zur Arbeit oder zum Einkaufen fahren ist schon ein toller Anfang. Wie wäre es dazu mit aktiver Wochenendgestaltung mit den Liebsten? Wandern mit dem Partner, eine schöne Runde Laufen gehen, Yoga mit der besten Freundin, Fußballspielen mit den Kindern, schwimmen im Baggersee oder Trainieren mit Kumpels. Du hast niemanden, mit dem Du Sport treiben kannst? Suche dir Gleichgesinnte oder professionelle Betreuung durch einen Personal-Trainer, damit Dein Ziel nicht auf der Strecke bleibt. Manche Arbeitgeber bieten auch Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung an oder unterstützen eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio. Erkundige Dich nach diesen Möglichkeiten, um Dich gesund zu halten.

Fußballer mit Ball

Warum nicht zum Fußball mit den Kumpels?

Nutze die moderne Technik

Gerade Sportanfängern und Wiedereinsteigern fehlt oft nicht die Motivation, sondern einfach der Ansatz. Ist der innere Schweinehund einmal überwunden, geht es an die Frage der passenden Möglichkeiten zu trainieren. Es gibt so viele verschiedene Sportarten, doch welche könnte die passende für mich sein? Fußball, Yoga, Joggen oder allgemeine Fitness - ohne entsprechende Hilfe fällt uns die Entscheidung für die richtigen Workouts oft schwer. Geld für einen teuren Personal-Trainer möchtest Du aber auch nicht liegen lassen. Jedoch war es noch nie so leicht wie heutzutage Informationen zu beziehen. Das Internet bietet Dir zahlreiche Möglichkeiten. Anstatt bei Facebook, Twitter und Co. Deine Zeit zu verbringen, kannst Du Dir auch die neusten Tipps für dein Training besorgen. Beim Warten auf den nächsten Termin oder der Zugfahrt zur Arbeit oder zum Kunden, kannst Du Dir das Video einer neuen Übung oder eines leckeren gesunden Kochrezeptes auf Deinem Tablet anschauen. Das kannst Du dir dann abends als Belohnung für einen bewältigten stressigen Tag kochen. RendoFit bietet dir genau diese Möglichkeit. Du kannst alles bequem ohne großen Aufwand in den eigenen vier Wänden umsetzen. Ein erfahrener Personal-Trainer erklärt dir im Video alle Workouts Schritt für Schritt. Wer die modernen Medien clever und selektiv nutzt, kann somit auch mit kleinem Zeitbudget viel erreichen! Teste RendoFit 7 Tage kostenlos testen doch einfach mal aus oder abonniere unsere Facebook-Seite . Damit bekommst du die neusten Fitness- und Ernährungs-Tipps immer als Erster mit.

Wie Du siehst, gibt es Möglichkeiten sich trotz Familie und Beruf fit zu halten. Aller Anfang ist schwer, aber mithilfe unserer Tipps wirst Du Deine Trainingseinheiten schon bald nicht mehr vermissen wollen!

Alexander Seifried
Alexander hat Ernährungsmanagement und Diätetik studiert. Zudem ist er nebenberuflich als Fitnesstrainer tätig. Sport und gesunde Ernährung gehören für Ihn ganz selbstverständlich zusammen. Seine Kenntnisse und Erfahrungen in Gesundheitsfragen möchte er gerne mit Dir teilen.