Wähle einen Tag aus

Wir versehen unsere Artikel mit Tags. Klicke auf einen Tag, um alle Artikel dazu zu finden.

Dauerhaft abnehmen und fit werden in 10 Wochen? Funktioniert das wirklich?

Der Markt an 10-Wochen Programmen für den Gewichtsverlust oder zur Steigerung der persönlichen Fitness wächst rasant. Viele Promis bewerben zahlreiche Programme, die uns ein tolles Wunschgewicht versprechen, uns leistungsfähig und fit machen sollen, und das alles in nur 10 Wochen. Abnehmen ganz einfach gemacht. Mit nur 15 Minuten Sport am Tag, einem „Cheat-Day“, an dem geschlemmt werden darf, was das Zeug hält, hört sich das alles super an. Doch was bringen die 10-Wochen-Programme wirklich? Kann man damit dauerhaft abnehmen?

Bauch mit zu weiter Hose

Abnehmen im Eiltempo - macht das Sinn?


Sind wir mal ehrlich, die meisten von uns haben ein paar Pfunde zu viel auf den Rippen und möchten gerne abnehmen. Viele kämpfen mit mehr oder weniger massivem Übergewicht. Und ein bisschen mehr Sport könnten fast alle von uns vertragen – allein der Gesundheit wegen. Denn schlank, fit, leistungsfähig und gesund zu sein, wird in unserer Gesellschaft schon fast vorausgesetzt. Doch unser Terminkalender hat leider nicht genug freie Stunden und Tage, um sich langfristig und intensiv mit den Themen Gesundheit, Sport, gesunde Ernährung und Ernährungsumstellung auseinanderzusetzen. Da liegt es nahe, im Falle des Falles, wenn also der Körper wieder gestählt und in Form gebracht werden soll, zu einem kurzen und überschaubaren Programm bzw. einer Diät zu greifen. „Fit und schlank in 10 Wochen“ wird geworben. Oder auch „in 6 Wochen zur Bikini-Figur“, bzw. passend für die Männer „das 4-Wochen Intensiv-Programm für ein tolles Strand Sixpack“.

10-Wochen-Programme sind nur eine kurzfristige Lösung des Problems

Doch gerade diese Programme und Diäten haben einen großen Haken: Angewohnheiten, die wir uns über 20 oder 30 Jahre angeeignet haben, lassen sich nicht in 10 Wochen ändern. Denke an das Essverhalten. Vielleicht gibt es schon seit Kindertagen zum Frühstück gezuckerte Cornflakes oder man geht jahrelang in der Mittagspause mit den Kollegen zur Imbissbude. Das Übergewicht ist schließlich auch nicht von heute auf morgen entstanden.

Sicherlich, kurzfristig funktionieren diese Programme durchaus. Man quält sich durch die Wochen hindurch, lebt streng nach Plan und fiebert sehnlichst auf das Ende des Programms zu. Am Ende kann man oftmals durchaus einen Gewichtsverlust vermelden oder zumindest behaupten, dass man etwas Sport und Bewegung gemacht hat. Wer sich streng an den Ernährungsplan und die vorgegebene Menge an Kalorien, Fett und Kohlenhydrate hält, kann durchaus an Gewicht verlieren. Aber meist fällt man schnell wieder in die alten Essgewohnheiten zurück, die Kilos machen es sich wieder am eigenen Körper gemütlich, und Sport und Bewegung gerät schnell wieder in Vergessenheit. Im schlimmsten Fall klettert das Gewicht auf höhere Werte als zuvor. Nach ein paar Monaten wirbt dann ein neuer Promi für ein 4-Wochen-Programm, und wir greifen wieder zu. Dass dieser Ansatz nicht gerade empfehlenswert ist, versteht sich von selbst.

Dauerhafer Erfolg durch eine langfristige Änderung des Lebensstils

Gemüseauswahl

Nur eine dauerhaufte Lebensstiländerung bringt nachhaltigen Erfolg


Die Wahrheit wie man dauerhaften Erfolg hat, ist leider nicht so sexy und man hört es ungern: eine dauerhafte Umstellung seines Lebensstils. Eine Umstellung der persönlichen Gewohnheiten in Bezug auf Sport und Ernährung kann nur dann erfolgreich sein, wenn man es langfristig und vor allem in kleinen Schritten angeht. Wenn man sich quälen muss oder zu extreme Änderungen von heute auf morgen angeht, ist ein Scheitern sehr wahrscheinlich. Ein Programm, das auf mehrere Monate ausgelegt ist, ist daher langfristig wesentlich erfolgreicher. Besser kleine Schritte machen, und dafür Schritt-für-Schritt seinem Wunschgewicht und seiner persönlichen Fitness näherkommen und diese dann vor allem auch dauerhaft halten können. Also keine Diät, sondern dauerhaft die Ernährung umstellen, regelmäßigen Sport und Bewegung in den Alltag einbauen, und dann klappt das auch mit dem Abnehmen ohne Jojo-Effekt.

Eine langfristige Ernährungsumstellung auf eine gesunde Ernährung ist zusammen mit Sport der Schlüssel zu dauerhaftem Erfolg. Keine Angst, das hört sich aber schlimmer an als es ist. Das heißt nämlich nicht, nach einem strengen Ernährungsplan leben zu müssen, kein Fett und keine Kohlenhydrate mehr essen zu dürfen und ein Leben lang Kalorien zählen, und streng Diät halten zu müssen. Genau das nicht! Nach und nach lernt man welche Lebensmittel gesund sind, was tatsächlich zu einer gesunden Ernährung gehört und bekommt ein Gespür, welche Produkte viele Kalorien haben und welche sich zum Abnehmen eignen. Zusammen mit dem richtigen Sportprogramm kann man so gesund abnehmen und bekommt sein Übergewicht dauerhaft in den Griff – ganz ohne Diät. Unser RendoFit Programm bietet genau diese Möglichkeit: gesund und dauerhaft abnehmen! Jetzt starten und 7 Tage kostenlos testen !

Fazit

10 Wochenprogramme und Diäten bringen zwar kurzfristigen Erfolg, langfristig bewirken sie oftmals jedoch das Gegenteil. Stichwort: Jojo-Effekt bei Diäten. Der einzige Weg um dauerhaft schlank und fit zu sein, ist die Umstellung auf eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung und ein vielseitiges Sportprogramm. Dabei ist eine stufenweise Änderung des eigenen Verhaltens, seiner Gewohnheiten, der wahre Schlüssel zum Erfolg.

Andy Bosch
Andy ist Geschäftsführer von RendoFit, und hat vor ein paar Jahren selbst sein Leben mit Hilfe eines Fitness-Trainers und einer Ernährungsberaterin umgekrempelt. Seither fühlt er sich topfit in seinem Körper. Diese Erfahrung möchte er gerne an Dich weitergeben.