Wähle einen Tag aus

Wir versehen unsere Artikel mit Tags. Klicke auf einen Tag, um alle Artikel dazu zu finden.

8 gute Gründe für Bodyweight-Training

Stell Dir vor, Du kannst überall ein intensives Workout durchführen, und alles was Du dafür brauchst hast Du bereits bei Dir – Deinen eigenen Körper. Die einfachsten Dinge sind eben doch oft die besten. Wo weitere Vorteile von Kniebeuge, Liegestütz und Co. liegen, und warum Du dem Bodyweight-Training eine Chance geben solltest, erfährst Du hier:

Frau macht Liegestütze im Freien

Bodyweight-Training: Du hast Dein Trainingsgerät immer mit dabei

1.) Immer und Überall

„Es regnet“ und „das Fitnessstudio ist so weit weg“. Diese Ausreden sind nun keine Entschuldigung mehr Dein Training ausfallen zu lassen. Mache ab sofort Dein Wohnzimmer zur Trainingsfläche, und ziehe ein knackiges Workout durch. Mit Bodyweight-Training hast Du das perfekte Fitnessprogramm für Zuhause . Du bist viel unterwegs und hast für Dein Training wenig Zeit? 15 - 20 Minuten Eigengewichtsübungen lassen sich auch im Hotelzimmer oder draußen im Park durchführen.

2.) Effektiv und schonend

Im Gegensatz zum Training an Maschinen oder Geräten, die einzelne Muskeln oftmals isolieren, beziehen Übungen mit dem eigenen Körpergewicht immer mehrere Muskelgruppen und Gelenke mit ein. Dadurch fordern wir viele Muskeln gleichzeitig, verbrennen mehr Kalorien und schonen unseren Körper, da sich die Belastung auf mehrere Gelenke verteilt.

3.) Unendliche Vielfalt

Dir sind die Klassiker zu langweilig? Sei kreativ! Jede Übung lässt sich in unzähligen Variationen ausführen. Verändere doch zum Beispiel die Breite der Hände bei Liegestützen oder die Schrittlänge Deiner Ausfallschritte. Du möchtest heute mal etwas anderes machen? Dann ersetze beispielsweise Ausfallschritte durch Kniebeugen. Durch die Abwechslung ist jedes Workout einzigartig.

4.) Wir trainieren Bewegungen

Bodyweight–Training ist ideal um die allgemeine Fitness zu erhalten und zu verbessern. Dadurch, dass Du Bewegungen ausführst, die so auch im Alltag zu finden sind, profitierst Du jeden Tag von Deinem Training. Du trainierst also auch das Zusammenspiel einzelner Muskeln und komplexe Bewegungsabläufe, anstatt Muskeln zu isolieren. Wir nennen das „funktionelles Training“ („functional training“). Wer gut im Kniebeugen ist, kommt auch beim Getränkekistentragen nicht so schnell außer Puste!

5.) Kraft + Ausdauer = voller Erfolg

Dass Bodyweight-Training nicht nur für die Muskulatur, sondern auch für das Herzkreislaufsystem anstrengend ist, weiß jeder, der schon einmal Kniebeugen gemacht hat. Diesen Effekt machen wir uns beim Training zu Nutze, indem wir die Muskeln stärken und gleichzeitig unsere Ausdauer trainieren. Integriere mehrere Eigengewichtsübungen in Dein Training und verbessere Deine Kraft und Leistungsfähigkeit.

6.) Spare Deine Zeit

Bis andere im Fitnessstudio angekommen sind, hast Du Dein Workout schon erledigt. Trainiere ganz entspannt zu Hause - einfach Sportklamotten an und los geht’s. Du hast zwischen zwei Terminen etwas Zeit? Nutze sie und tue was für Deinen Körper.

7.) Für Jeden geeignet

Das Eigengewichtstraining kostet nichts, braucht keinerlei Geräte und beansprucht nicht viel Zeit. Auch der Schwierigkeitsgrad lässt sich leicht an Deine individuellen Bedürfnisse und Dein Trainingsniveau anpassen. Liegestütze mit gestreckten Beinen fallen Dir noch schwer? Lege Deine Knie ab und mache eine Übung daraus, die Du leichter bewältigen kannst. So bleibst Du langfristig motiviert und überforderst Deinen Körper nicht.

8.) Verbessere Deine Koordination

Mann macht Käferübung

Muskeltraining und Koordinationsübung zugleich


Beim Bodyweight-Training fordern wir alle Muskeln unseres Körpers. Doch um die Übungen auszuführen, brauchen wir auch ein gutes Zusammenspiel von Gehirn und Muskulatur, sowie einzelner Muskeln untereinander. Das bezeichnen wir als Koordination. Das bedeutet Du trainierst nicht nur Deine Leistungsfähigkeit, sondern schulst auch Deine Sinne, und erlernst schneller neue Bewegungen.


Das Bodyweight-Training ist der perfekte Allrounder für Deine Fitness. Lass Dich von diesem Trainingskonzept überzeugen! Mache den ersten Schritt und beginne noch heute mit Deinem effektiven Training.

Alexander Seifried
Alexander hat Ernährungsmanagement und Diätetik studiert. Zudem ist er nebenberuflich als Fitnesstrainer tätig. Sport und gesunde Ernährung gehören für Ihn ganz selbstverständlich zusammen. Seine Kenntnisse und Erfahrungen in Gesundheitsfragen möchte er gerne mit Dir teilen.